Warum schlafen die Bären nicht?

«Mich plagt eine Frage», schreibt Frau B. N. aus Bern: «Warum machen die Bären im Bärengraben keinen Winterschlaf, sondern gehen schwimmen? Für eine Antwort bin ich sehr dankbar.» Mehr schreibt Frau N. nicht. Sie liefert auch keinen Hinweis darauf, warum diese Frage sie plagt. Für uns gibt es keine andere Erklärung, als dass Frau N. […]

Unter dem Messer den Löffel abgeben

Herr H. G., wohnhaft in Liebefeld, gehört zu den reiferen Lesern des «Bund». Bei ihm mehren sich nach eigenem Bekunden «die Gedanken über die noch erlebbare Zeit». Im Zuge dieser Gedanken wälzt Herr G. die Frage, «was denn mit Messer und Gabel passiert, wenn man einmal den Löffel abgeben muss». Er hoffe nicht nur auf […]

Liebes Bern,
wie heisst du auf Englisch?

Mit einem sprachlichen Problem gelangt Dirk R.-Z. an die Askforce: «Liebes Bern, wie soll man dich nennen, wenn man Englisch spricht?» Im Internet fänden sich stark divergierende Versionen. So zum Beispiel «Bern» bei Bern Tourismus und bei der örtlichen Universität; hingegen «Berne» bei der Unesco und bei der hier ansässigen britischen Botschaft. Wer denn überhaupt […]

Über Caniden im Polizeidienst (2)

Die nach Belehrung lechzende Leserschaft erinnert sich: Leser André W. unterbreitete uns vor Wochenfrist die Frage, ob es die political correctness denn heute tatsächlich erfordere, von «Diensthündinnen und Diensthunden» zu sprechen, wie dies einzelne Kantonspolizeien tun. Die Askforce erkannte die enorme Tragweite der Frage und versprach – zusätzlich zur bereits erteilten Antwort – auf heute […]

Über Caniden im Polizeidienst (1)

Die Kapo Schwyz teilte kürzlich mit, bei einer Grosskontrolle seien nebst 26 Polizistinnen und Polizisten auch «drei Diensthündinnen und Diensthunde» im Einsatz gewesen. André W. aus N. verunsichert dies. Er muss wissen, ob es die political correctness tatsächlich erfordere, die korrekte Bezeichnung der Geschlechter auf die Tierwelt auszudehnen. Der Kapo Schwyz ist da nichts vorzuwerfen. […]

Über Caniden im Polizeidienst (1)

Die Kapo Schwyz teilte kürzlich mit, bei einer Grosskontrolle seien nebst 26 Polizistinnen und Polizisten auch «drei Diensthündinnen und Diensthunde» im Einsatz gewesen. André W. aus N. verunsichert dies. Er muss wissen, ob es die political correctness tatsächlich erfordere, die korrekte Bezeichnung der Geschlechter auf die Tierwelt auszudehnen. Der Kapo Schwyz ist da nichts vorzuwerfen. […]

Müsste man nicht etwas gegen die Dialektvielfalt tun?

«Köörschdù dì früschì Lùft?» Nein, da erkundigt sich nicht etwa ein finnischer Tourist nach dem kürzesten Weg in die Alpen. Das ist der Werbeslogan des freiburgischen Lokalradios Kaiseregg. Als er Frau E. M. aus Sch. zu Ohren kam, wandte sie sich bestürzt an die Askforce: «Müsste man in der Schweiz nicht vielleicht doch etwas gegen […]

Soll ich das Abo noch bezahlen?

Anonymität ist der Askforce wichtig. In ihrem Schutze kann sie konzentriert und unbeeinflusst bedeutende Antworten auf wichtige Fragen suchen. Nun ist aber einem inkognito spazierenden Mitglied der Askforce auf offener Strasse unerwartet eine Frage unterbreitet worden: «Soll ich das ,Bund‘-Abo überhaupt noch bezahlen?» So fragte Leserin Sibylle K. aus dem grossen Berner Vorort K. fadengerade […]

Unter dem Messer den Löffel abgeben

Herr H. G., wohnhaft in Liebefeld, gehört zu den reiferen Lesern. Bei ihm mehren sich nach eigenem Bekunden «die Gedanken über die noch erlebbare Zeit». Im Zuge dieser Gedanken wälzt Herr G. die Frage, «was denn mit Messer und Gabel passiert, wenn man einmal den Löffel abgeben muss». Er hoffe nicht nur auf eine Antwort, […]

Staatskunde: Die Allianzen

Selbst der «Bund» verwende völlig unbedacht den Begriff «unheilige Allianzen», wenn für einmal SP und SVP gemeinsam eine Vorlage bodigten. «Was ist an solchen Allianzen schlecht? Muss man da gleich zu religiösen Begriffen greifen?» Das fragt Werner L. aus M., der uns noch wissen lässt, er sei übrigens Mitglied des Kichgemeinderats und «Mitglied einer bedeutenden […]