Der Stammtisch

Am Stammtisch im «Café Askforce» wälzen bereits seit Stunden treue Fragestellerinnen und Fragesteller Fragen wie: Wie war das nun schon mal mit der Prähistorie der Askforce? Was richtet es eigentlich mit dem eigenen Ego an, wenn man der Askforce regelmässig Fragen stellt? Und ist es tatsächlich wahr, dass die Askforce einen verlässlichen Alibidienst anbietet?

Verdächtigungen sind eine üble Sache. Wie oft wäre man da froh über ein hieb- und stichfestes Alibi. Die Askforce liefert solche Alibis! Im Rahmen des laufenden Crowdfundings können Sie erstmals

Die Askforce als Anstifterin

Oh! Am Nebentisch ist Noch-«Bund»-Chefredaktor Patrick Feuz zu Gast. Schön, was er da praktisch druckreif und wohldurchdacht zu Protokoll gibt: «Die Askforce stiftet uns an, fragend durchs Leben zu gehen.

Wie lässt sich die Askforce abschaffen? Die gute Antwort auf diese schlechte Frage: Überhaupt nicht! Im «Café Askforce» werden gerade eifrig die immer noch unter Verschluss stehenden «Askforce-Papers» diskutiert. Und

Frl. Zoccolis Stammtischmonolog

Eintausend Mal hatte die Askforce über die letzten zwei Jahrzehnte hinweg mit ihren Antworten immer das letzte Wort. Sie hat dabei gelernt: Guten Antworten liegen gescheite, gewitzte, verblüffende Fragen zugrunde.