Das Neuste

29. August 2022

Die Askforce zu Gast in der «Hauptstadt»

Die Askforce, die immer schon in der Bundesstadt zuhause war, ist ab September 2022 für eine Weile auch in der Hauptstadt daheim. Die «Hauptstadt», das unabhängige Online-Medium für Bern, wird in den nächsten Wochen jeweils montags eine sorgfältig kuratierte «Selection» von Askforce-Antworten publizieren – eine Auswahl ganz neuer und ganz gut gereifter, wertbeständiger Antworten. Wir gehen also ein erstes Mal auf Tournee – und wir freuen uns auf die etwas grössere Bühne.

Unser Gastgeber: www.hauptstadt.be

31. Dezember 2021

Schweizer Radio SRF holt Rat bei der Askforce

Das Regionaljournal Bern Freiburg Wallis von Radio SRF testete die Askforce. In ihrem Beitrag zum Jahresende wollten die Radiomacher:innen beispielsweise wissen: «Was müsste der Walliser Wolf fressen, damit es nicht jedes Mal so ein Geheul gibt, wenn er Hunger hat?»  Nachhören kann man die ganze Sendung HIER. Etwa ab Minute 1:45 widmet sie sich der Askforce.

Radiofon aufbereitet wurde zusätzlich die Frage, was denn Ostermundigen davon habe, bald zur Stadt Bern zu gehören. Schön vorgetragen wird die Antwort auf diese Frage hier: 

29. Dezember 2021

Wir sind startbereit

In wenigen Tagen gehts los! Am Montag, 3. Januar 2022, liefert die Askforce ihrer dürstenden Leserschaft nach langem Warten erstmals wieder eine neue, unbestechliche Antwort. Wer im neuen Jahr Montag für Montag gescheite Belehrungen der «Fachinstanz für alles» erträgt, löst deshalb am besten subito ein Jahresabonnement

23. Dezember 2021

Ein Sperber spricht Klartext

Die Askforce-Expert:innen lesen auf «Infosperber» hellwach die folgenden Zeilen: Das Buch der Askforce «darf als kreativer Aufschrei und subtile Trotzreaktion der Autorinnen und Autoren gegen das offensichtlich Unausweichliche des medialen Fusionsgeschehens auf dem Platz Bern interpretiert werden. Doch das Werk ist nicht bloss ein Denkmal; es ist vielmehr ein Markstein auf dem Weg in die Zukunft der Kult-Kolumne. Denn ab Anfang Januar 2022 feiert sie ihre Auferstehung im Internet und liefert ‹Antworten auf Fragen, die viele nicht zu stellen wagen›, wie die Initianten schreiben.» Die ganze Betrachtung des Infosperbers zum Geschehen in Bern finden Sie HIER.

13. November 2021

Erste Einblicke in die Sammlung

Spiritueller Humor

«Wieso druckt mein Leibblatt – ich glaube seit über zwanzig Jahren – in jeder Ausgabe einen Gary-Larson-Witz ab?», fragt H. Meier. Es sei ihres Erachtens

Weiterlesen »

Bern, hart im Wind

Herr K. lebt in Zollikofen und arbeitet in Zürich. Seinen Arbeitsweg im Zug verbringt er nicht etwa blöd dösend. Nein, er beobachtet die Natur und

Weiterlesen »

11. November 2021

Es ist da!

4. November 2021

Bühne frei für Tomazobi

«Und wer ist denn die angekündigte buspere Berner Boy Band, die im Rahmen der Buchtaufe vom 11. November angeblich aufspielen soll?» Diese gleich mehrfach an die Askforce gerichtete Frage gehört zu den extrem leicht beantwortbaren. Erstens überlesen wir grosszügig das «angeblich aufspielen». Zweitens bestätigen wir gerne, dass wir im zweiten Teil unserer Buchtaufe die Bühne für die furiosen, unzerstörbaren, unverbesserlichen «Tomazobi» freigeben. Die Trash-Trubaduren aus der Bundeswelthauptstadt werden in ihrer Vollbesetzung auftreten –  mit Tobias Heim (Tobi), Mathias Künzle (Maze), Mark Oberholzer (Obi) und Nick Werren. Wir freuen uns sehr auf die vier frechen Herren, die stets mit viel Leidenschaft und nicht wenig Humor die weite musikalische Welt ausloten.

26. Oktober 2021

Heldenhafte Unterstützung

Unsere Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform lokalhelden.ch ist abgeschlossen. Und wir sind beglückt. Dank der Grosszügigkeit von fast 100 Heldinnen und Helden haben wir unser Finanzierungsziel nicht nur erreicht, sondern übertroffen. Das erleichtert uns sehr. Und wir hoffen, viele unserer Heldinnen und Helden an der Buchtaufe vom 11. November in Bern zu treffen. Wir deuten die kräftige Unterstützung auch als Auftrag, sehr bald wieder Fragen zu beantworten und diese unserem Publikum anzuempfehlen. Unser Materialwart ist unter hallo@askforce.ch bereits erreichbar und nimmt furchtlos jede auch noch so schwierige oder knifflige Frage entgegen.

Herzlichen Dank!

23. Oktober 2021

Die Buchtaufe

Unser Buch «Askforce – Fachinstanz für alles» wird am 11. November 2021, um 19.00 Uhr, in der Mahogany-Hall, Klösterlistutz 18, Bern, vorgestellt. ​

Zur Einladung

17. September 2021

Die Schwarm­finanzierung

Wir peilen punkto Finanzierung unseres Askforce-Buches bereits die Ziellinie an. Das Crowdfunding bietet allen Askforce-Schwärmerinnen und -Schwärmern nicht nur die Möglichkeit, die letzten Finanzierungslücken zu stopfen: Im Gegenzug gibts auch wundervolle Gegenleistungen (bis hin zu einem gewaltigen Zustupf ans eigene Karma-Punkte-Guthaben). Mehr unter: www.lokalhelden.ch/askforce

5. September 2021

Das Lesebändchen

Wir finden: Das geplante Askforce-Buch muss so gehaltvoll werden, dass man zwischendurch innehalten und das Gelesene setzen lassen möchte. Ergo braucht es ein Buchzeichen. Oder besser noch: ein Lesebändchen. Wir haben deshalb den allumfassenden Lesebändchen-Evaluationsprozess gestartet, wo wir Farbe, Beschaffenheit, Haptik und Ökobilanz verschiedener Lesebändchen aufs Genauste prüfen. Auch da möchten wir nichts dem Zufall überlassen.